Fake-Impfung: Verfahren eingestellt

Pensionist glaubte, er habe gar keine Impfung erhalten.

Ein dreifach geimpfter Klagenfurter hatte im Frühjahr eine Omikron-Infektion samt schwerem Verlauf. Medienberichte, wonach es impfkritische Ärzte gebe, die Gleichgesinnte mit Fake-Impfungen versorgen, machten ihn stutzig, lief doch bei seiner Erstimpfung am 10. April 2021 einiges dubios ab. Sein Ver

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.