Heimische Bischöfe solidarisch mit Ukraine

Österreichische Delegation besucht Kirchensynod und Hilfsprojekte.

Kriege kennen nur Verlierer. Selbst dort, wo geholfen werden kann, wachsen die Sorgen und die Ungewissheit der Menschen darüber, wie es weitergeht“, betonte der Salzburger Erzbischof Franz Lackner gestern vor dem Synod der ukrainisch-katholischen Kirche. Wegen der Kriegswirren in ihrer Heimat tagen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.