Vater wollte Sohn aus der Donau retten und ertrank

43-Jähriger wollte seinem Sohn (5) helfen. In der Seestadt ertrank gestern eine Elfjährige in einem Badesee.

Zu einem tödlichen Badeunfall ist es am Mittwochabend in der Neuen Donau in Wien gekommen. Wie die Wiener Polizei berichtet, war eine dreiköpfige Familie mit einem Mietboot unterwegs. Der 43-jährige Familienvater sei demnach neben dem Boot hergeschwommen, als der fünfjährige Sohn ebenfalls ins Wasse

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.