Seit 25 Jahren steht ein Sarkophag im Mausoleum

Noch ist offen, wann Goëss-Hortens Beisetzung erfolgt.

Offiziell ist weder ein Datum noch ein Ort für das Begräbnis von Heidi Goëss-Horten bekannt. Ihr erster Ehemann, der Milliardär Helmut Horten, hat allerdings bereits zu Lebzeiten die letzte Ruhestätte für sich und seine Ehefrau geplant: versteckt und umzäunt oberhalb der Horten-Villa in Sekirn/Maria

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.