Mutter wollte fünfjährigen Sohn töten

Nach einer Bluttat in der Grazer Innenstadt retteten Nachbarin (21) und Polizisten das Kind vor dem Verbluten. Motiv noch unklar.

Von Wilfried Rombold

Die Sackstraße, Flaniermeile und Einkaufstraße in der Grazer Innenstadt, ist an diesem Dienstagvormittag ruhig. Kurz nach 9.30 Uhr rasen plötzlich mehrere Einsatzwagen der Polizei durch die Fußgängerzone, wenig später Notarzt und Rettung. In einem Wohnhaus direkt am Schloßbergfel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.