Alpinunfälle wieder im langjährigen Schnitt

Nach einem Rückgang um zwei Drittel nähert sich die Zahl der Alpinunfälle im Winter 2021/22 wieder an das langjährige Mittel an. Dem Kuratorium für Alpine Sicherheit (ÖKAS) zufolge verunfallten 6716 Personen in Österreichs Bergen. In der Saison davor waren es 2494. Während in der Vorsaison 88 Person

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.