Professor schwimmt in der Donau für den Umweltschutz

2700 Kilometer lang und durch zehn Länder geht die Strecke, die dabei auf Mikroplastik untersucht wird.

Im Rahmen des Projekts „cleandanube – swimming for a pure and plastic-free river“ will Andreas Fath, Chemieprofessor an der deutschen Hochschule Furtwangen, die über 2700 Kilometer lange Donau durchschwimmen. Damit will er ein Zeichen für den Umweltschutz setzen. „Wenn man

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.