2021 war Rekordjahr mit 1600 Beben in Österreich

Vier Beben in der Steiermark und Niederösterreich hatten eine Magnitude von 4,0 oder größer. Das gab es seit 1972 nicht mehr.

Erdbebenmäßig war das heurige Jahr ein Jahr der Rekorde – 1600 Erdbeben wurden in Österreich gemessen, wenn auch nur 106 davon von der Bevölkerung gespürt wurden. Doch einige davon hatten es in sich: Ein kräftiges Erdbeben im Raum Admont und zwei Beben bei Neunkirchen (NÖ) waren die stärksten Erdbeb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.