Entzug vom Kassenvertrag für impfkritische Ärzte

ÖGK-Obmann Andreas Huss will härter gegen Ärzte vorgehen, die Corona leugnen und die Schutzimpfung gegen Covid-19 ablehnen. Ihnen soll künftig der Kassenvertrag entzogen werden können. Zusätzlich nahm Huss die Ärztekammer in die Pflicht, bei Verstößen disziplinäre Maßnahmen zu setzen. Er habe „wenig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.