Das halbe Land engagiert sich für das große Ganze

Zum Tag des Ehrenamts: Wie freiwillige Arbeit in Zeiten von Spaltung für Zusammenhalt sorgt und was sich Helfer von der Politik erwarten.

Von Thomas Macher

Drei Schwestern auf Achse für die gute Sache: „Wir wollten unsere Zeit spenden, um Menschen zu helfen“, erzählt Carina Bstieler (23) aus Matrei. Alexandra, die älteste der drei, brachte Carina und ihre Zwillingsschwester Lorena 2018 zum Roten Kreuz. Tagsüber arbeitet Carina als Zahn

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.