Bluttat an Frau: Rumäne gestand

Laut Aussage hatte er die 29-Jährige vor Bezirkshauptmannschaft gelegt, weil er diese für ein Spital hielt.

Von Marko Petelin

Der Mann hat gestanden, die Frau mit einem Holzprügel erschlagen zu haben. Ein Streit davor dürfte das Motiv gewesen sein“, erklärt Staatsanwalt Markus Kitz. Beim Tatverdächtigen wurde Blut abgenommen. „Es wird untersucht, ob der mutmaßliche Täter während der Tatausübung eventuell u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.