Wien

Rote Kirchen für verfolgte Christen

Der Stephansdom in Rot. APA

Der Stephansdom in Rot. APA

Am Mittwoch findet in ganz Österreich wieder der „Red Wednesday“ (roter Mittwoch) statt, an dem Kirchen, Stifte, Klöster und öffentliche Gebäude in Rot angestrahlt werden, um an das Schicksal von verfolgten Christen in der ganzen Welt aufmerksam zu machen. Auch die Hofburg in Wien und das Parlament

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.