Per Autostopp zum Mordversuch

1986 wurde Steirer bei Raub von Polizisten erwischt. 35 Jahre danach wollte er sich rächen, versuchte pensionierten Beamten mit Messer zu töten: Zwölf Jahre Haft und Einweisung.

Von Christian Penz

Den Angreifer konnte das verletzte Opfer mit unkonventionellen Mitteln (Regenschirm, Walking-Stöcke) zurückdrängen. Der Täter landete in einer Hecke – bis zum Eintreffen der Polizei kauerte er dort mit seiner Tatwaffe, einem Küchenmesser, in der Hand.

Diese Szene spielte sich im ver

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.