Fest zu Hitlers Geburtstag: Familie angeklagt

Wegen Verdachts der Wiederbetätigung stand gestern eine Familie aus dem Flachgau – zwei Söhne, bis 2018 FPÖ-Gemeindepolitiker, Mutter, Onkel und ein Bekannter der Familie – in Salzburg vor Gericht. Ein Wunschkennzeichen mit der Zahl „88“, Handy-Nachrichten mit NS-Bezug und ein Familienfest zu Hitler

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.