Verhetzung: Freispruch für Martin Rutter

Urteil des Gerichts ist nicht rechtskräftig.

„Freispruch im Zweifel“ lautet das Urteil gegen den ehemaligen Landtagsabgeordneten und Coronazweifler Martin Rutter. Rutter war Verhetzung nach einer Coronademo in Wien vorgeworfen worden, bei der eine Regenbogenfahne zerrissen worden war. Danach hatte Rutter in einem Video gesagt, er werde nun kri

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.