Admont/Wien

Wanderin stürzte 300 Meter in den Tod

Bei einem Alpinunfall am 1697 Meter hohen Hahnstein in Admont (Bezirk Liezen) ist am Samstag eine 51-jährige Wanderin ums Leben gekommen. Sie sei aus ungeklärter Ursache vom Gipfel 300 Meter über eine südliche Steilrinne abgestürzt, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit. Die Crew des alar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.