Angriff mit Radlader: „Wir hatten Todesangst“

Corona-Lockdown soll bei Salzburger Unternehmer psychotischen Zustand ausgelöst haben. Nachbar und Bub (11) überlebten knapp.

Corona hat mich ganz narrisch gemacht, ich war in einer Ausnahmesituation“, versuchte sich der 48-jährige Unternehmer aus dem Flachgau gestern am Salzburger Landesgericht zu entschuldigen. „Es tut mir leid, dass ich mich nicht im Griff gehabt habe. Ich erkenne heute, dass es ein Wahn war.“ Die Gesch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.