Das schwedische Experiment

Heute eröffnet der Wiener Innenstadt-Ikea. Die Freude im Viertel wird aber getrübt.

Von Peter Schöggl

Der neue Wiener Ikea ist so speziell, er hat sogar einen Spitznamen. Im „hus“ (gesprochen: hüs) am Westbahnhof soll alles hip, urban und nachhaltig wirken. Keine Parkplätze, dafür eine frei zugängliche Dachterrasse. 3.000 Produkte zum Mitnehmen sind im Geschäft verfügbar, große Prod

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.