Gewaltsamer Tod durch Stiche und Würgen

Grazer (19) schweigt zum Tod seiner schwangeren Freundin (17). Durch Obduktionsergebnis hat sich Tatverdacht gegen ihn erhärtet.

E s war massive Gewalt, die zum Tod der 17-jährigen Grazerin führte. Das ergab die Obduktion. Wie gestern berichtet, wurde die junge Frau, die im vierten Monat schwanger war, Dienstagabend in ihrer Wohnung im Haus Max-Mell-Allee 4 tot aufgefunden. Der Täter hatte mit einem Küchenmesser und einer Sch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.