Klagenfurt

40 Tiere in Kärnten von Wölfen gerissen: Maßnahmen gefordert

Der Wolf. AP

Der Wolf. AP

In Kärnten sind heuer bereits 40 Weide- und Wildtiere auf Almen „mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit“ von einem Wolf getötet worden. Gailtaler Almgemeinschaften haben deshalb einen Antrag auf Ausnahme von den Schonvorschriften gestellt, der Wolf soll im betroffenen Gebiet bejagt werden können. Wie Jag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.