OGH: Keine Haftung bei Straßenrennen

Der OGH hat entschieden, dass eine Versicherung nach einem illegalen Straßenrennen nicht zahlen muss. Der Unfalllenker wurde nach dem Unfall bei Tempo 230 auf der Pinzgauer Bundesstraße, bei dem sechs Personen zum Teil schwer verletzt wurden, verurteilt. Dennoch wollte er seine private Versicherung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.