Wiener Chirurg wegen des Todes von fünf Krebspatienten angezeigt

Der Chirurg soll seine Patienten nicht fachgerecht und nach dem Stand der Medizin behandelt haben. Der Anzeiger ist ein ehemaliger Kollege.

Ein Wiener Chirurg steht im Verdacht, für den Tod von fünf seiner Patienten verantwortlich zu sein. Der Mediziner soll nicht nach den Regeln der ärztlichen Kunst gehandelt bzw. durch Unterlassung den Tod der Patienten verschuldet haben. Eine Sachverhaltsdarstellung wurde bei der Staatsanwaltschaft W

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.