Wien

Auch 2020 stiegen Immo-Preise stark an – Vorarlbergs Häuser am teuersten

Eigentumswohnungen im Schnitt um 6,9 Prozent teurer, Häuser um 6,4 Prozent. Vorarlberg am teuersten.

Die Durchschnittspreise für Immobilien zogen im Coronajahr 2020 kräftig an. Der durchschnittliche Preis für Eigentumswohnungen betrug laut Statistik Austria 3.508 Euro je Quadratmeter Wohnfläche, für Häuser 1.739 Euro und für bebaubare Grundstücke 82 Euro. „Die Immobilienpreise sind 2015 bis 2020 im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.