Prozess gegen die Republik eröffnet

Mutter einer 20-Jährigen, die von Terrorist erschossen wurde, hat die Republik geklagt.

Nach dem Terroranschlag in Wien vom 2. November ist gestern am Landesgericht für Zivilrechtssachen ein erster Prozess um Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüche gegen die Republik Österreich eröffnet werden. Rechtsanwalt Norbert Wess, der die Mutter einer jungen Frau vertritt, die bei dem Anschla

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.