Neue Kritik am Bischof

Bischof Schwarz soll Seelsorge-Agenden abgeben.

Der Konflikt um den St. Pöltner Bischof Alois Schwarz beschäftigt nun laut „Salzburger Nachrichten“ (SN) die Bischofskonferenz. Mehrere Leiter von Pastoralämtern aus anderen Diözesen verlangen, dass Schwarz nicht Referatsbischof für Seelsorge bleibt. Zuletzt hatte Kardinal Christoph Schönborn angekü

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.