Politik Intern

Höchstrichter mahnen den Kanzler

Kurz soll Mails aus erster Amtszeit liefern.

Daher ergeht die erneute Aufforderung an den Bundeskanzler, dem Verfassungsgerichtshof bis 26. April alle vom Antrag betroffenen Akten und Unterlagen vorzulegen.“ Was sich trocken anhört, ist eine Mahnung des Verfassungsgerichtshofes an Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), eine Reihe von E-Mail-Postf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.