Schweres Nachbeben

Kräftige Erdstöße waren weithin spürbar.

Im Raum Neunkirchen gab es in der Nacht auf gestern mehrere kräftige Erdbeben. Nach Angaben des Erdbebendienstes der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (Zamg) wurde das stärkste um 00.57 Uhr mit einer Magnitude von 4,4 gemessen. Leichte Schäden an Gebäuden wurden gemeldet. Die Erschütter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.