Rausgeworfene Lehrerin klagt gegen ihre Entlassung

Pädagogin bekam „Fristlose“, weil sie laut Bildungsdirektion alle Corona-Schutzmaßnahmen verweigert habe. Jetzt klagt sie.

Die Aufregung war groß: Anfang März wurde eine Pädagogin einer höheren Schule in Klagenfurt fristlos entlassen. Begründung: Sie habe die Umsetzung aller Corona-Schutzmaßnahmen verweigert. Die Lehrerin hat sich laut Bildungsdirektor Robert Klinglmair geweigert, während des Präsenzunterrichts eine Sch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.