Nach bösem Foul spielte plötzlich die Justiz mit

Auf die Rote Karte durch den Schiedsrichter folgte nach Knochenbruch Anklage bei Gericht.

Ein 32 Jahre alter Fußballer stand am Dienstag wegen absichtlicher schwerer Körperverletzung am Landesgericht Klagenfurt zum dritten Mal vor Richterin Ute Lambauer. Er hatte im November 2019 bei einem Match im Lavanttal den gegnerischen Tormann mit den Beinen getroffen und ihm das Schienbein gebroch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.