Drei Kinder erstickt: Mutter zu lebenslang verurteilt

Sie glaubte, ihr Mann habe eine andere. Deshalb wollte sie „in den Himmel gehen“ – mit ihren Kindern.

Wegen Dreifachmordes wurde eine 31-Jährige gestern von einem Wiener Schwurgericht verurteilt. Die gebürtige Nepalesin hatte laut Anklage am 17. Oktober 2020 in ihrer Wohnung in der Donaustadt ihre drei Kinder im Alter von drei und neun Jahren sowie knapp acht Monaten getötet, „indem sie ein Kopfkiss

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.