Hirten sollen wieder ausgebildet werden

Seit der Rückkehr von Wolf und Co. setzt man im Alpenraum vermehrt auf Herdenschutzmaßnahmen. Hirten sollen wieder anzutreffen sein. Zudem fördert ein EU-Projekt auch die Ausbildung der Bauern.

Von Maria Schaunitzer

Die Besitzer von Schafen, Ziegen, Rindern, Pferden, Schweinen und Hühnern fürchten mit der Rückkehr der großen Beutegreifer in den Alpen, dass Nutztiere ihnen vermehrt zum Opfer fallen. Nicht unbegründet, denn seit Wolf und Co. wieder durch Österreichs Wälder streifen, kam es im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.