Tirol. Der eingebildete Starke

analyse. Wenn Landeshauptmann Platter Kritik von außen bloß als böse Schmähungen sieht, wirkt er zwar wie Günther allein zu Haus, hat aber im innertirolischen Politik-Wettbewerb – aus persönlicher Perspektive – alles richtig gemacht. Von Peter Plaikner

Tirol – so nah, so fern. Diesem einstigen Slogan der Tourismus-Werbung verschaffen die Wirren der Pandemie grausige Urständ. Der Bumerangeffekt ist gleichsam all inclusive. So wie die britische Corona-Mutation bei angeblichen Möchtegern-Skilehrern in Jochberg. Brexskiteers sozusagen. So wie die süda

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.