Schells „Kunstprojekt“ unter dem Hammer

Nastassja Schell, Tochter des Oscar-Preisträgers, versteigerte ihr Erbe. Gestern konnten Interessenten die Objekte in Maximilian Schells Jagdhaus im Kärntner Preitenegg besichtigen.

Von Claudia Lepuch

Abgelegen auf über 1.300 Meter Seehöhe liegt das Jagdhaus des Schauspielers und Oscar-Preisträgers Maximilian Schell im Kärntner Preitenegg. Nach Schells Tod 2014 ging der Besitz an seine Tochter Nastassja Schell über. Diese ließ das Inventar nun bei der Auktionsplattform aurena.at

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.