Bericht: Verfassungsschutz unterliefen schwere Pannen

Nach dem Justizministerium hat das Innenministerium den das Innenressort betreffenden Teil des ersten Berichts der Untersuchungskommission zum Terroranschlag in Wien öffentlich gemacht. Die Passagen belegen eklatante Versäumnisse der Verfassungsschützer im Umgang mit dem späteren Attentäter. Kurz na

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.