Weniger Steuern auf Tampons und Binden

Die Umsatzsteuer auf Menstruationsartikel wird halbiert, diese seien „kein Luxus“. In anderen Ländern geschah das vor Jahren.

Von Christina Traar

Die Umsatzsteuer auf Damenhygieneartikel wie Binden, Tampons, Menstruationstassen und Co. wird halbiert. Künftig soll diese 10 statt 20 Prozent betragen. Darauf haben sich Frauenministerin Susanne Raab (ÖVP) und Grünen-Klubobfrau Sigrid Maurer geeinigt. Der Beschluss erfolgte im N

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.