Gewaltige Verluste

Obwohl die Todeszahlen sinken, gibt es in Italien mehr als 20.000 Neuinfizierte. Aufgrund der eingeschränkten Reisefreiheit rechnet das Tourismusbüro mit einem Verlust von mehr als 10,3 Millionen Touristen in der Adventzeit und mit einem Minus von 8,5 Milliarden Euro.

Artikel 26 von 125
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.