Neue Form für evangelische Kirche gesucht

Weniger Verwaltung und stärkere Gemeinden lautet eine mögliche Antwort auf die knapper werdenden Ressourcen.

Von Monika Schachner

Die Zahlen sprechen eine klare Sprache: Hatte die evangelisch-lutherische Kirche in Österreich 1970 noch gut 400.000 Mitglieder, sind es heute nur noch 280.000. Tendenz weiter sinkend. Die Gründe dafür sind vorrangig in der Säkularisierung zu suchen, also der loser werdenden Bind

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.