International vernetzt den „Gefährdern“ auf der Spur

Gegen 21 mögliche Mittäter des Attentäters von Wien wird derzeit ermittelt. Die EU-Innenminister intensivieren den Datenaustausch.

Von Claudia Gigler

Gegen insgesamt 21 namentlich bekannte mögliche Mittäter geht die nunmehr eingerichtete „Ermittlungsgruppe 2. November“ nach dem Anschlag in Wien derzeit vor. Zehn sind derzeit in U-Haft. Leitender Ermittler in Wien ist ein Steirer, Michael Lohnegger, der eine Spezialausbildung bei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.