Zahlreiche Verletzte bei Unfällen auf Schutzweg

Senioren sind bei Unfällen auf Schutzwegen besonders gefährdet. Shutterstock

Senioren sind bei Unfällen auf Schutzwegen besonders gefährdet. Shutterstock

Im Vorjahr gab es bei Unfällen auf Schutzwegen 1225 verletzte Fußgänger, zwölf Menschen starben. In Vorarlberg gab es 75 derartige Unfälle.

Wie der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) auf Basis von Daten der Statistik Austria analysierte, passierte im Vorjahr jeder dritte Fußgängerunfall auf einem Zebrastreifen. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) sieht vor, dass sich Fahrzeuglenker Schutzwegen nur mit einer solchen Geschwindigkeit nähern dürfe

Artikel 23 von 75
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.