Bombenopfer verließ Klinik

Die 27 Jahre alte Frau aus dem Bezirk St. Veit/Glan, die am 1. Oktober Opfer eines Bombenanschlags geworden ist, hat am Montag das Spital in Graz verlassen. Die Frau kehrt vorerst nach Hause zurück, bevor in einer Rehabilitationsklinik eine Mobilisationstherapie beginnt. LKH UNIVERsITÄTSKLINIKUM GRA

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.