Korneuburg

Tote Tigerbabys

Am Landesgericht Korneuburg geht heute der Prozess um zwei mittlerweile verstorbene Tigerbabys in Szene. Eine 34-Jährige soll gegen das Artenhandelsgesetz verstoßen haben, indem sie die beiden Raubkatzen aus ihrer Heimat Slowakei nach Österreich gebracht hat. Der Frau drohen bis zu zwei Jahre Haft.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.