Klagenfurt

Paketbombe als „Denkzettel“

Ihre Geständnisse abgeschwächt haben jene zwei Männer, die für den Paketbomben-Anschlag in Guttaring verantwortlich gemacht werden. Bei dieser Tat wurde bekanntlich eine 27-Jährige, Mutter dreier Kinder, schwer verletzt. Es sei kein Mordversuch, sondern nur ein „Denkzettel“ für die Ex-Frau gewesen,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.