21 Rinder verdurstet

Wegen Tierquälerei stand gestern ein Kärntner (41) in Klagenfurt vor Gericht. Über Monate hinweg waren heuer auf seinem Hof in Feldkirchen 21 Kühe verhungert beziehungsweise verdurstet. Der Bauer kam mit einer Diversion davon: Er muss 1000 Euro Strafe zahlen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.