Parasportler ertrank in der Donau

Bei den Vorbereitungen zur Ruder-WM in Ottensheim (Bezirk Urfahr-Umgebung) ist gestern kurz nach 13 Uhr ein 33-jähriger Parasportler aus Weißrussland tödlich verunglückt. Der Sportler war mit seinem Boot, das eigentlich mit sogenannten Schwimmern gesichert ist, plötzlich gekentert. „Rettungsschwimme

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.