Laut Regierungsplänen sollen mehr Warnschilder angebracht werden. Härtere Strafen für fahrlässiges Verhalten kommen aber nicht. apa/Gindl

Laut Regierungsplänen sollen mehr Warnschilder angebracht werden. Härtere Strafen für fahrlässiges Verhalten kommen aber nicht.

 apa/Gindl

Regierung steckt 45 Millionen Euro in Sonderprogramm. Für ­Lawinensünder kommen doch keine härteren Strafen. 18 Menschen kamen diesen Winter bei Abgängen ums Leben.

Es ist eine schreckliche Bilanz: 18 Menschen kamen in diesem Winter bisher bei Lawinenabgängen ums Leben; sechs alleine in Vorarlberg.

Nach dem gestrigen Lawinengipfel im Bundeskanzleramt sagte Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP), dass innerhalb von vier Jahren 45 Millionen Euro aus dem Katas­

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.