Das Unglück

Zehn Tage ununterbrochener Schneefall sorgt in Galtür im Februar 1999 für eine Ausnahmesituation. Am Nachmittag des 23. Februar löst sich nördlich des Orts eine Lawine. Sie fordert 31 Todesopfer und führt zu Sachschäden in Höhe von rund elf Millionen Euro. Noch einmal so hoch waren die Folgekosten d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.