Untreue-Prozess wurde vertagt

Auf 27. Februar verschoben wurde der für gestern angesetzte Untreue-Prozess am Landesgericht Klagenfurt gegen den ehemaligen freiheitlichen Landesrat Harald Dobernig. Dieser erschien nicht zum Prozess, laut Verteidiger befindet er sich in stationärer Behandlung. APA

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.