Wien

Ökostrom-Novelle im Bundesrat gescheitert

Es war eine Premiere im Bundesrat: Mit den 21 Stimmen der SPÖ-Mandatare brachte die Länderkammer die Novelle des Ökostrom-Gesetzes zu Fall. Das war möglich, da die Novelle eine Zweidrittelmehrheit benötigte, die ohne Stimmen der SPÖ nicht zu erreichen ist. Der Abstimmung war ein heftiger Schlagabtau

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.