Erstmals Hochverrat

Es sind die ersten Verurteilungen wegen Hochverrat. Konkret: „versuchte Bestimmung zum Hochverrat“. Eine Verurteilung gab es in Österreich bereits wegen „Vorbereitung zum Hochverrat“ 2003 (Strafdrohung bis zu zehn Jahre). Seit 2002 gab es 77 Mal Ermittlungen wegen Hochverrat und 15 Anklagen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.