Von Mensch zu Mensch

Nullstellen haben keinen Gott!

Kann es eine „zivilisierte Verachtung“ geben? Eine Frage, über die künftig mehr Schüler als bisher diskutieren können.

Nach Jahrzehnten könnte es nun also so weit sein. Der Ethikunterricht soll, wie Minister Faßmann jetzt ankündigt, als Pflichtgegenstand mit übernächstem Schuljahr eingeführt werden. Eine Entscheidung, die eine beachtliche Nachdenkzeit von 22 Jahren benötigte. Womit Schüler, die sich vom Religionsunt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.